renault_logo
Google Reviews
6407
Bewertungen
4,7 / 5,0

2024-03-05

Renault Group mit großer Absatzsteigerung in 2023

Im Jahr 2023 konnte die Renault Group ihren Absatz weltweit deutlich verbessern. Mit insgesamt 2.235.345 verkauften Fahrzeugen konnte das Unternehmen eine Steigerung von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2022 verzeichnen.
In Europa führte die Produktoffensive der Renault Group zu größeren Marktanteilen. Während der Markt um 13,9 % gewachsen ist, ist das das Absatzvolumen der Renault Group um 18,6 % gestiegen. 65 % des Gesamtumsatzes entfallen auf den Privatmarktumsatz. Zudem ist eine größere Nachfrage bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen zu sehen.

Hervorzuheben ist unter anderem der Megane E-Tech 100 % elektrisch mit einem Marktanteil von 2,2 Prozent bei den reinen Elektrofahrzeugen. Der Austral, der Clio und der Captur gehören zu den zehn meistverkauften Hybridfahrzeuge in Europa. Der rein elektrische Dacia Spring gehört zu den drei meistverkauften Elektrofahrzeugen in Europa.

562.890 Fahrzeuge der Marke Dacia wurden im Jahr 2023 verkauft. Das entspricht einem Wachstum von 17,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In Europa kann sich Dacia über Rekordmarktanteile freuen. Diese liegen bei 3,8 % (+0,1 Pkt. gegenüber 2022) bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen, 4,3 % (+0,1 Pkt. gegenüber 2022) bei Pkw und 8,3 % (+0,7 Pkt.) im Pkw-Privatmarkt.

Die Marke Alpine ist mit einem zweistelligen Wachstum im High-End-Segment vertreten. Im Jahr 2023 konnten 4.328 Fahrzeuge verkauft werden, was einem Zuwachs von 22,1 Prozent entspricht.

Renault Megane E-Tech 100% elektrisch: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 16,1-15,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 0–0 (Werte nach WLTP)⁹.