Der Nissan Qashqai bei CarUnion

Der Nissan Qashqai ist ein beliebtes Crossover-Modell. In seiner Neuauflage von 2021 besticht der neue Nissan Qashqai mit einem geschärften Design, einem vernetzten und aufgewertetem Innenraum, ganz neuen Technologien und neuen Features. Dazu zählt auch ein elektrifizierter Antrieb. Das alles sorgt garantiert für maximalen Komfort und Fahrspaß mit dem Nissan Qashqai.

In seiner Optik ist der Qashqai sportlich-elegant. In seiner Neuauflage, die mit 4,43 Metern 35 mm länger ist als ihr Vorgänger ist seine Wirkung noch moderner, noch durchtrainierter und noch schärfer. Der vergrößerte Nissan V-Motion Kühlergrill mit seinem Chromfinish wird von Voll-LED-Matrix-Scheinwerfern flankiert. In der Seitenansicht überzeugt der Nissan Qashqai mit einer markanten Schulterlinie. Der neue Nissan Qashqai bietet mit einem um 19 Millimeter verlängerten Radstand verbesserte Platzverhältnisse. Der Kofferraum verfügt über 74 Liter mehr Ladevolumen als bisher.

Bei Interesse am Kauf eines Nissan Qashqai beraten wir sie als Nissan-Händler in unseren CarUnion Nissan-Autohäusern in Bad Salzungen, Hildburghausen, Meiningen, Gotha und Jena gern. Dort können Sie auch einen Termin für eine Probefahrt vereinbaren.

Ausstattung

Der neue Nissan Qashqai setzt im Innenraum ganz neue Maßstäbe und überzeugt in der Verknüpfung von wertigem und stilvollem Design, Anmut und Nutzbarkeit. Die Nissan Intelligent Mobility Technologien sorgen für Konnektivität, Komfort und Ergonomie.  

Ein aufwendig produziertes Premium-Leder mit 3D-Diamant-Steppdesign zählt zu den Sitzmaterialien. Abhängig von der Ausstattungs verfügen die Vordersitze über eine über NissanConnect steuerbare Massagefunktion. Ein beruhigende und harmonische Atmosphäre entsteht im Innenraum durch die weiße Ambientebeleuchtung. 

Außerdem ist die Bedienung und Qualität von Schaltern und Knöpfen einer der Punkte, dem sehr viel Aufmerksamkeit verliehen wurde. Ergonomie und eine einfache Bedienung in der Mittelkonsole standen ebenso im Fokus. Kleinere Gangwahlhebel für die Automatikversionen und der Fahrmodus-Schalter der Allradvarianten, der intuitiv bedienbar ist gehören dazu. 

Das fortschrittliche Infotainment-System sorgt dafür, dass die Insassen bestens vernetzt sind. Apple CarPlay und Android Auto sorgen für die Smartphone-Einbindung. Zudem hat der Qashqai einen WiFi-Hotspot für bis zu sieben mobile Geräte, die Sprachassistenten Google Assistant und Amazon Alexa sowie NissanConnect Services, eine spezielle App zur Steuerung und Überwachung des Fahrzeugs aus der Ferne.

Ein hochauflösendes 12,3-Zoll-TFT-Display dient als zentrales Bedienelement. Die wichtigsten Informationen bekommt der Fahrer über ein 10,8 Zoll großes Head-up-Display.


Der Nissan Qashqai ist in folgenden Lackierungen erhältlich:

16 Farbvarianten stehen zur Auswahl, dazu zählen elf Karosseriefarben und fünf Zweifarboptionen. Das schwarze Dach ist mit Pearl White, einem markanten neuen Blau, einem auffälligen Orange/Rot und Keramikgrau kombinierbar. Außerdem gibt es auch ein Dach in Gun Metal in Verbindung mit der Karosseriefarbe Schwarz.

  • Solid White
  • Dark Grey
  • Ceramic Grey
  • Silver
  • Burgundy
  • Fuji Sunset Red
  • Pearl White
  • Ink Blue
  • Magnetic Blue
  • Black
  • Solid Red

Motorvarianten:

Beim neuen Nissan Qashqai kann zwischen zwei elektrifizierte Motoren gewählt werden. Zum einen gibt es einen in zwei Leistungsstufen (140 PS und 158 PS) angebotenen 1,3-Liter-Benziner mit Mildhybrid-System und später auch das erstmals in Deutschland und Europa angebotene e-POWER System.

Der 1,3-Liter-Benziner mit Mildhybrid gibt es entweder in Verbindung mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einem Xtronic-Automatikgetriebe (nur 158 PS). 

Das neuartige e-POWER System überzeugt durch eine lineare, mühelose Beschleunigung und kultivierte Leistungsentfaltung. Das Aufladen der Batterie erfolgt durch einen 1,5-Liter-Dreizylinder-Turbomotor. 


Aktuelle Nissan Qashqai Angebote

Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.


Technische Daten/Abmessungen:


1.3-DIG-T

12V ALiS Mildhybrid

Getriebe

6MT

6MT

Xtronic

Leistung

kW (PS)

103 (140)

116 (158)

Drehmoment

Nm

240

260

270

Antriebsart

2WD

2WD

2WD / 4WD

Gesamtlänge

mm

4.425 (+35)

Gesamthöhe

mm

1.625 (+0)

Gesamtbreite

mm

1.838 (+29)

Radstand

mm

2.665 (+19)

Verbrauch

CO2-Emissionen*

Visia

6,3 l/100 km 143 g/km

 

 

Acenta

6,3 l/100 km 143 g/km

6,3 l/100 km 142 g/km

N-Connecta

6,4 l/100 km 144 g/km

6,4 l/100 km 144 g/km

6,4 l/100 km 144 g/km

Tekna

6,4 l/100 km 145 g/km

6,4 l/100 km 145 g/km

6,4 l/100 km 144 g/km

Tekna+

 

6,5 l/100 km 146 g/km

6,5 l/100 km 146 g/km



Ausstattungsvarianten

Der neue Nissan Qashqai ist ab 25.790 € erhältlich und in der dritten Modellgeneration kann zwischen zwei Motorisierungen und fünf Ausstattungsvarianten gewählt werden. Zum Marktstart ist sogar die limitierte Ausstattungslinke Qashqai Premiere Edition erhältlich. 

Die Einstiegsversion ist der der Nissan Qashqai Visia. Dazu zählen elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegeln, elektrische Fensterheber, Einparkhilfe hinten, manuelle Klimaanlage, Multifunktionslenkrad sowie ein Audiosystem mit Digitalradio DAB+ und vier Lautsprechern und ein 7-Zoll-TFT-Farbdisplay. 

Serienmäßigen gehören außerdem LED-Scheinwerfer, ein adaptiver Tempomat, der Abstand und Geschwindigkeit hält, eine Müdigkeits- und eine Verkehrszeichenerkennung, ein aktiver Spurhalte- und ein Totwinkel-Assistent sowie ein Querverkehrswarner, der autonome Notbremsassistent und der integrierte Kreuzungs-Assistent dazu

Den Qashqai Acenta gibt es ab 30.290 Euro. Er verfügt über 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Lederlenkrad und -schalthebel, einen Regensensor, eine Rückfahrkamera in Farbe und das schlüssellose Zugangssystem Intelligent Key. Zudem sorgen die Zwei-Zonen-Klimaautomatik und die elektrisch einstellbare Lordosenstütze für den Fahrersitz für mehr Komfort. Dank des Infotainment-Systems NissanConnect mit dem Acht-Zoll-Touchscreen und der dadurch möglichen Smartphone-Einbindung via Apple CarPlay und Android Auto geht der Fahrspaß garantiert nicht verloren. 

Der Nissan Qashqai N-Connecta ist ab 32.890 Euro erhältlich. Ein Neun-Zoll-Touchscreen und ein Navigationssystem mit TomTom® Services sind in dieser Variante mit inbegriffen. Der Around View Monitor beschert mit seiner 360-Grad-Rundumsicht auf den großen Bildschirm ein ganz besonderes Fahrerlebnis. Weitere Informationen finden sich auf dem 12,3-Zoll-TFT-Bildschirm. Die NissanConnect Services Navigation bieten den Insassen einen zuverlässigen Internetzugang über den Fahrzeug-Hotspot. On Top gibt es zusätzlich noch Teilleder-Sitze in schwarz mit dunkelblauen Akzenten, LED-Ambientebeleuchtung, einen automatisch abblendenden Rückspiegel, ab der B-Säule verdunkelte Scheiben, 18-Zoll-Leichtmetalllfelgen und eine zusätzliche Einparkhilfe vorne.

Zum Marktstart gibt es auch die limitierte Premiere Edition ab 35.440 €. Dabei wird die Ausstattungslinie N-Connecta um ein 10,8 Zoll großes Head-up-Display erweitert und das weiterentwickelte Assistenzsystem „ProPILOT mit Navi-Link“ mit Stau-Assistenten mit Stop-&-Go-Funktion und autonomem Lenk-Assistenten gehören ebenso dazu. Optisch sticht das Sondermodells durch die Voll-LED-Scheinwerfer und die serienmäßige Zweifarblackierung heraus. Die Farbtöne Magnetic Blue, Ceramic Grey und Pearl White können in Verbindung mit dem schwarzen Dach kombiniert werden. Für die schwarze Karosseriefarbe gibt es ein graues Dach. Die integrierte Dachreling ist Mattsilber.

Das hochwertige Topmodell ist der Nissan Qashqai Tekna, der ab 36.240 € erworben werden kann. Er verfügt neben dem 10,8 Zoll großen Head-up-Display auch über 19‘‘-Leichtmetallfelgen, ein induktives Smartphone-Ladegerät, eine LED-Ambientebeleuchtung der vorderen Türen, eine elektrisch öffnende Heckklappe und einen schwarzen Dachhimmel. Zudem ist der Fahrersitz achtfach elektrisch einstellbar und auch der Beifahrersitz hat eine elektrische Lordosenstütze. Sowohl die Vordersitze als auch Lenkrad und Frontscheibe sind beheizbar. Außerdem können optional syntethische Teilleder-Sitzen in Hellgrau gewählt werden. In Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe ist das Fahrerassistenz-Paket PRO mit dem autonomen Lenk-Assistenten an Bord und in Kombination mit der stufenlosen Automatik kommt der ProPILOT mit Navi-Link zum Einsatz.

Den Nissan Qashqai Tekna+ gibt es ab 40.330 Euro. Dieser verfügt über die Vollausstattung: schwarze Premium-Leder-Sitze mit einer vierfach elektrischen Lordosenstütze und Massagefunktion. Zudem kann die bevorzugte Sitz- und Außenspiegelposition gespeichert werden. Die Außenspiegel werden beim Rückwärtsfahren automatisch abgesenkt und eine silberne Dachreling und ein Panorama-Glasdach komplettieren den Nissan Qashqai Tekna+.