renault_logo
Google Reviews
6230
Bewertungen
4,7 / 5,0

2023-09-13

Škoda dreifach als "Firmenautos des Jahres 2023" ausgezeichnet

Bei der Wahl zum "Firmenauto des Jahres 2023" gibt es für Škoda gleich dreifach Anlass zur Freude, denn drei Siege gingen an die Marke. In der Kategorie Import-Mittelklasse ist der Superb Titelträger, unter denn Import-Kleinwagen setzte sich der Fabia durch und das Enyaq Coupé gewann in der Kategorie Import Elektroauto-Mittelklasse. In der Geschichte der Wahl zum "Firmenautos des Jahres 2023" war Škoda nun schon 42 Mal erfolgreich und ist somit auch die erfolgreichste Automarke im Bereich Import.
Bereits zum 14. Mal setzte sich der Škoda Superb in der Import-Mittelklasse durch. Besonders mit dem aufgewerteten Technologieangebot, dem markanten Designkonzept, dem komfortablen Raumangebot und den zahlreichen Sicherheitsmerkmalen weiß das Fahrzeug zu überzeugen.

Der Škoda Fabia holte sich zum vierten Mal den Titel "Firmenauto des Jahres". Der Kleinwagen ist aktuell in vierter Generation auf dem Markt. Neben dem starken und emotionalen Design verfügt der Fabia über effiziente Antriebsvarianten und ein großzügiges Raumangebot.

Dank der hohen Reichweite, dem großen Raumangebot, dem modernen Interieur, dem großen Gepäckraumvolumen und dem modernen Konnektivitätsangebot setzte sich das Škoda Enyaq Coupé bei den Importmodellen der Elektroauto-Mittelklasse durch.

Der Preis "Firmenauto des Jahres" wird vom ETM Verlag bereits seit 1999 verliehen. Eine Jury as 180 Experten wie zum Beispiel Fuhrparkmanager oder auch Vertreter markenunabhängiger Dienstleister bewertet die Fahrzeuge auf dem deutschen Flottenmarkt. Bei der diesjährigen Wahl wurden 213 Fahrzeugmodelle in 18 Kategorien bewertet. In jeder Kategorie gibt es wiederum einen Import- und einen Gesamtsieger.