13.08.2019

Im Tunnel: Tipps für das richtige Verhalten bei Stau, Pannen und Unfällen

Für viele Autofahrer wird die Autofahrt durch einen Tunnel durch ein unbehagliches Gefühl begleitet, denn sie sind oft dunkel und eng. Ereignet sich dann ein Unfall, kommt es zu einer Panne oder einem Stau, kommt es auf das richtige Verhalten an. Wir haben einige Tipps.
Allgemein für die Fahrt durch den Tunnel gilt: Sie sollten ausreichend Sprit im Tank haben, vorher die Blase entleeren und außerdem bei der Fahrt in den Tunnel das Licht einschalten und die Sonnenbrille abnehmen.

Sollte ein Stau entstehen, bleiben Sie in ihrem Fahrzeug und schalten sie den Motor aus. Wenn Sie auf einen Stau zufahren, schalten Sie die Warnblinkanlage an und bilden eine Rettungsgasse. Zudem sollten sie die Fenster schließen und die Lüftung auf Umlauf stellen, da sich in einem Tunnel die Schadstoffkonzentration der Luft erhöhen kann.

Auch wenn Sie in Pannen oder Unfälle verwickelt sind, sollten Sie zunächst die Warnblinkanlage einschalten und den Motor aus. Wenn möglich, erreichen Sie die nächste Pannenbucht. Sie sollten allerdings keine defekten Fahrzeuge schieben, da dabei das Risiko angefahren zu werden, sehr hoch ist. Nutzen Sie die nächstgelegene Notrufstation zum Absetzen des Notrufes. So können die Helfer unmittelbar Ihren Standort ermitteln.

Sollte Ihr Auto Feuer gefangen haben, versuchen Sie aus dem Tunnel herauszufahren. Sollte das nicht möglich sein, stellen Sie das Auto am rechten Rand ab, schalten den Motor aus und versuchen den Brand zu löschen und das Notrufpersonal zu informieren.

Grundsätzlich sollten Sie sich bei einem Feuer oder Rauch im Tunnel von diesem wegbewegen und versuchen, zum nächsten Fluchtausgang zu gelangen. Orientieren Sie sich dabei an der Fluchtnotbeleuchtung. Achten Sie zudem unbedingt auf die Lautsprecherdurchsagen.


Das könnte Sie auch interessieren

Card image cap

21.12.2021

Licht-Test Gewinnspiel: 
Dacia Duster geht nach Leipzig

Wie Millionen Autofahrer:innen in Deutschland war auch Georg Hoyer im Oktober zum Licht-Test in einem Kfz-Meisterbetrieb. Er hat anschließend ein Foto mit sich und der frischen Plakette auf der Windschutzscheibe auf www.licht-test.de hochgeladen und so am Gewinnspiel teilgenommen. Bei der Auslosung hatte er Glück und bekam den Hauptpreis. Jetzt konnte er seinen neuen Dacia Duster Comfort TCe 100 ECO-G in seiner Wunschfarbe Weiß im Autohaus Carunion Autotag in Leipzig abholen.

Mehr
Card image cap

17.12.2021

Renault Kangoo Rapid E-TECH kommt im Frühjahr 2022 auf den Markt

Im Frühjahr 2022 kommt der neue Kangoo Rapid E-TECH auf den Markt. Der rein elektrische Kompakttransporter verfügt über eine 45 kWh-Lithium-Ionen-Batterie und einen 90 kW starken Elektromotor, der eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern erlaubt. Dank des flexiblen Ladesystems, kann die Batterie des Kangoo Rapid E-TECH mit einer breiten Spanne von Ladeleistungen und Stromstärken aufgeladen werden.

Mehr
Card image cap

07.12.2021

Renault ZOE und Dacia Spring in den Top 3 der meistverkauften Elektrofahrzeugen in Europa

Neuregistrierungen im Oktober 2021: Der Renault ZOE überflügelt alle anderen Elektrofahrzeuge. Der Dacia Spring Electric belegt zum Verkaufsstart den dritten Rang Rang.

Mehr