13.08.2019

Im Tunnel: Tipps für das richtige Verhalten bei Stau, Pannen und Unfällen

Für viele Autofahrer wird die Autofahrt durch einen Tunnel durch ein unbehagliches Gefühl begleitet, denn sie sind oft dunkel und eng. Ereignet sich dann ein Unfall, kommt es zu einer Panne oder einem Stau, kommt es auf das richtige Verhalten an. Wir haben einige Tipps.
Allgemein für die Fahrt durch den Tunnel gilt: Sie sollten ausreichend Sprit im Tank haben, vorher die Blase entleeren und außerdem bei der Fahrt in den Tunnel das Licht einschalten und die Sonnenbrille abnehmen.

Sollte ein Stau entstehen, bleiben Sie in ihrem Fahrzeug und schalten sie den Motor aus. Wenn Sie auf einen Stau zufahren, schalten Sie die Warnblinkanlage an und bilden eine Rettungsgasse. Zudem sollten sie die Fenster schließen und die Lüftung auf Umlauf stellen, da sich in einem Tunnel die Schadstoffkonzentration der Luft erhöhen kann.

Auch wenn Sie in Pannen oder Unfälle verwickelt sind, sollten Sie zunächst die Warnblinkanlage einschalten und den Motor aus. Wenn möglich, erreichen Sie die nächste Pannenbucht. Sie sollten allerdings keine defekten Fahrzeuge schieben, da dabei das Risiko angefahren zu werden, sehr hoch ist. Nutzen Sie die nächstgelegene Notrufstation zum Absetzen des Notrufes. So können die Helfer unmittelbar Ihren Standort ermitteln.

Sollte Ihr Auto Feuer gefangen haben, versuchen Sie aus dem Tunnel herauszufahren. Sollte das nicht möglich sein, stellen Sie das Auto am rechten Rand ab, schalten den Motor aus und versuchen den Brand zu löschen und das Notrufpersonal zu informieren.

Grundsätzlich sollten Sie sich bei einem Feuer oder Rauch im Tunnel von diesem wegbewegen und versuchen, zum nächsten Fluchtausgang zu gelangen. Orientieren Sie sich dabei an der Fluchtnotbeleuchtung. Achten Sie zudem unbedingt auf die Lautsprecherdurchsagen.


Das könnte Sie auch interessieren

Card image cap

20.07.2021

Renault Gruppe mit 18,7 Prozent mehr Verkäufen

Im ersten Halbjahr 2021 hat die Renault Gruppe ihre Verkäufe um 18,7 Prozent auf 1.422.600 Einheiten steigern können. Bei der Marke Renault gab es einen Zuwachs von 18,5 Prozent, bei der Marke Dacia gab es sogar einen Zuwachs von 24,5 Prozent.

Mehr
Card image cap

10.06.2021

Der Sonne entgegen - So packst Du richtig für den Urlaub mit dem Auto

Kofferraum auf, Ladung rein, Kofferraum zu. Diese einfache Formel mag bei der Beladung des Autos mit einem leichten, einzelnen Gegenstand noch funktionieren, aber spätestens bei der Fahrt in den Urlaub oder zum Möbelmitnahmemarkt ist Schluss damit. Denn es existieren Vorschriften für das Beladen von PKWs. Und Verstöße können teuer werden – es drohen unter Umständen Verwarnungsgelder zwischen 35 und 60 Euro. Und außerdem geht es auch um Deine Sicherheit und die Deiner Mitfahrer.

Mehr
Card image cap

21.05.2021

Tipps für die richtige Autopflege im Sommer

Die Tage werden länger, die Unternehmungslust steigt. Damit Sie jederzeit für eine Spritztour ins Grüne bereit sind, ist eine regelmäßige Autopflege wichtig. Diese lässt Ihren Renault nicht nur im Sonnenlicht strahlen, sondern leistet auch einen Beitrag zum Werterhalt Ihres Fahrzeuges.

Mehr