27.08.2020

Verkäufe 2020: Renault Gruppe legt im Bereich Elektroautos zu

Im ersten Halbjahr 2020 verkaufte Renault weltweit 1,26 Millionen Fahrzeuge. Das entspricht einem Rückgang von 34,9 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Von Januar bis Juni 2019 wurden 1,93 Millionen Renault-Fahrzeuge neu zugelassen. Einen großen Zuwachs verzeichneten allerdings die Elektrofahrzeuge. Der Renault ZOE legte fast um 50 Prozent zu und liegt jetzt bei 37.540 verkauften Einheiten.
Der Lockdown in vielen Kernmärkten führte zu einem merklichen Rückgang der Nachfrage, doch seit Juni ist eine deutliche Besserung erkennbar. Im Juni war Renault sogar die Nummer eins in Europa. Im zweiten Halbjahr steht mit den neuen Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Modellen ein weiterer Schritt der Elektrooffensive bevor.

Das könnte Sie auch interessieren

Card image cap

15.02.2021

„BEST CAR 2021“: Der Renault Espace

Schon zum 17. Mal kann sich der Renault Espace über die Auszeichnung zum „Best Car“ freuen bei der Leserwahl von „auto, motor und sport“. Der Espace konnte sich in der Kategorie Import-Vans durchsetzen. Insgesamt standen 378 Modelle in elf Kategorien zur Wahl, 102.000 Leserinnen und Leser gaben ihre Stimme ab.

Mehr
Card image cap

27.01.2021

Aktualisierter Renault KOLEOS ist bestellbar

Nun ist er in Deutschland bestellbar: der aktualisierte Renault Koleos. Die neue Einstiegsausstattung ZEN ist ab 34.410 € zu haben, die Ausführung INTENS ab 37.040 €.

Mehr
Card image cap

04.01.2021

Renault verkauft bis Ende November 96.000 Elektroautos

Renault ist in Europa der erfolgreichste Elektroauto-Hersteller. Knapp 96.000 E-Fahrzeuge der Modelle ZOE, Kangoo Z.E. und Twingo Electric wurden in diesem Jahr bis Ende November zugelassen. Damit steht Renault an erster Stelle im europäischen Elektrofahrzeugmarkt.

Mehr
Top