12.02.2020

Neues CCS-Ladesystem: Renault ZOE langstreckentauglich wie nie zuvor

Beim Renault ZOE ist im Rahmen der Modellpflege erstmals ein Combined Charging System verfügbar. Damit ist auch eine Schnellladung mit Gleichstrom möglich. Innerhalb von 30 Minuten kann so genügend Strom für eine Fahrstrecke von 150 Kilometern geladen werden. Besonders in Verbindung mit der gestiegenen Reichweite auf 385 Kilometer ist der Renault ZOE damit auch für längere Fahrten immer attraktiver.
Das CCS-System ist für alle ZOE Versionen optional erhältlich und verfügt zusätzlich zum Typ-2-Ladeanschluss für Wechselstrom über zwei Pins für Gleichstrom. Schnellladepunkte werden aktuell entlang von Autobahnen und Fernstraßen errichtet. So sind auch Fahrten, die über den regionalen Pendel- und Einkaufsverkehr hinausgehen, komfortabler.

Je nach Batterie können so innerhalb von 50 oder 70 Minuten 80 Prozent der Akkukapazität aufgeladen werden. Um eine Fahrstrecke von 150 Kilometern zu erreichen, sind gerade einmal 30 Minuten notwendig, was die Flexibilität für die Fahrer deutlich erhöht.

Das könnte Sie auch interessieren

Card image cap

29.06.2020

Die Gewinner der Trikotaktion 2020 stehen fest

Die Trikotaktion 2020 ist beendet und die glücklichen Gewinner ihres neuen Marken-Trikotsatzes stehen fest. 20 Teams haben sich unter den 89 teilnehmenden Mannschaften durchgesetzt und konnten die meisten Stimmen für sich sammeln.

Mehr
Card image cap

15.06.2020

Trikotaktion 2020: Die Abstimmung startet!

Runde 2 der Trikotaktion 2020: Wir starten mit der Abstimmungsphase. Bis zum 28. Juni haben die Teams Zeit, um auf Stimmenfang zu gehen. Die besten 5 Teams je Region erhalten dann neue Marken-Trikots.

Mehr
Card image cap

11.06.2020

Neueste Assistenzsysteme für den neuen Captur

Der neue Renault Captur überzeugt dank innovativer Fahrerassistenzsysteme mit mehr Sicherheit und mehr Komfort - sowohl für Fahrer als auch Insassen. Dazu zählen der adaptive Tempopilot mit Stop & Go-Funktion und der Autobahn- und Stauassistent für teilautonomes Fahren.

Mehr
Top