JFV Calenberger Land peilt Aufstieg an27.02.2019

Der JFV Calenberger Land nahm im vergangenen Jahr an der Trikot-Aktion von CarUnion teil und gehörte zu den glücklichen Gewinnern. Auch sportlich lief es für die U14 bisher hervorragend. Noch ungeschlagen steht die Mannschaft momentan auf dem ersten Platz der Bezirksliga 2 und peilt einen Aufstieg in die Landesliga Hannover an.
„Die U14 Mannschaft vom JFV Calenberger Land bedankt sich für die Unterstützung für die Saison 2018/2019. Durch Ihr Zutun, ist es auch möglich in der kalten Jahreszeit ein ordentliches talentförderndes Training durchzuführen“, freut sich der Verein.

Nach dem großen Erfolg in 2017 veranstaltete CarUnion auch im vergangenen Jahr eine Trikot-Aktion und verschenkte 20 Sätze an Vereine aus den Regionen Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen. Nachdem sich die Vereine online beworben hatten, hieß es auf Stimmenfang gehen.

110.000 Unterstützter beteiligten sich an der Abstimmung auf CarUnion.de. Die Klubs bedienten sich vor allem der sozialen Medien, um ihre Reichweite zu steigern. Zu den Vereinen mit den meisten Stimmen zählte auch der JFV Calenberger Land.

Das Ziel der Trikot-Aktion von CarUnion ist die Förderung des Breitensportes in den Regionen, in denen CarUnion tätig ist. Nach dem wiederholten Erfolg in diesem Jahr soll es auch in der Zukunft weitere Aktionen geben.

Gewinner der Trikotaktion 2019 von CarUnion stehen fest - 18.07.2019

---MODELL---

Die Trikotaktion 2019 von CarUnion ist entschieden, die Sieger stehen fest. 20 Teams aus den Regionen Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Hessen und Thüringen können sich auf ihren neuen Trikotsatz freuen.

[mehr...]

Neuer Look für den Renault Koleos - 11.07.2019

---MODELL---

Ein neues Design und ordentlich Modellpflege gibt es für den Renault Koleos. Neben neuen Motoren sind auch neue 18- und 19-Zoll-Räder und noch komfortablere Vorder- und Rücksitze verfügbar.

[mehr...]

Der Sonne entgegen - So packst Du richtig für den Urlaub mit dem Auto - 03.07.2019

---MODELL---

Kofferraum auf, Ladung rein, Kofferraum zu. Diese einfache Formel mag bei der Beladung des Autos mit einem leichten, einzelnen Gegenstand noch funktionieren, aber spätestens bei der Fahrt in den Urlaub oder zum Möbelmitnahmemarkt ist Schluss damit. Denn es existieren Vorschriften für das Beladen von PKWs. Und Verstöße können teuer werden – es drohen unter Umständen Verwarnungsgelder zwischen 35 und 60 Euro. Und außerdem geht es auch um Deine Sicherheit und die Deiner Mitfahrer.

[mehr...]

Top