13.08.2019

Im Tunnel: Tipps für das richtige Verhalten bei Stau, Pannen und Unfällen

Für viele Autofahrer wird die Autofahrt durch einen Tunnel durch ein unbehagliches Gefühl begleitet, denn sie sind oft dunkel und eng. Ereignet sich dann ein Unfall, kommt es zu einer Panne oder einem Stau, kommt es auf das richtige Verhalten an. Wir haben einige Tipps.
Allgemein für die Fahrt durch den Tunnel gilt: Sie sollten ausreichend Sprit im Tank haben, vorher die Blase entleeren und außerdem bei der Fahrt in den Tunnel das Licht einschalten und die Sonnenbrille abnehmen. Sollte ein Stau entstehen, bleiben Sie in ihrem Fahrzeug und schalten sie den Motor aus. Wenn Sie auf einen Stau zufahren, schalten Sie die Warnblinkanlage an und bilden eine Rettungsgasse. Zudem sollten sie die Fenster schließen und die Lüftung auf Umlauf stellen, da sich in einem Tunnel die Schadstoffkonzentration der Luft erhöhen kann. Auch wenn Sie in Pannen oder Unfälle verwickelt sind, sollten Sie zunächst die Warnblinkanlage einschalten und den Motor aus. Wenn möglich, erreichen Sie die nächste Pannenbucht. Sie sollten allerdings keine defekten Fahrzeuge schieben, da dabei das Risiko angefahren zu werden, sehr hoch ist. Nutzen Sie die nächstgelegene Notrufstation zum Absetzen des Notrufes. So können die Helfer unmittelbar Ihren Standort ermitteln. Sollte Ihr Auto Feuer gefangen haben, versuchen Sie aus dem Tunnel herauszufahren. Sollte das nicht möglich sein, stellen Sie das Auto am rechten Rand ab, schalten den Motor aus und versuchen den Brand zu löschen und das Notrufpersonal zu informieren. Grundsätzlich sollten Sie sich bei einem Feuer oder Rauch im Tunnel von diesem wegbewegen und versuchen, zum nächsten Fluchtausgang zu gelangen. Orientieren Sie sich dabei an der Fluchtnotbeleuchtung. Achten Sie zudem unbedingt auf die Lautsprecherdurchsagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Card image cap

04.01.2021

Renault verkauft bis Ende November 96.000 Elektroautos

Renault ist in Europa der erfolgreichste Elektroauto-Hersteller. Knapp 96.000 E-Fahrzeuge der Modelle ZOE, Kangoo Z.E. und Twingo Electric wurden in diesem Jahr bis Ende November zugelassen. Damit steht Renault an erster Stelle im europäischen Elektrofahrzeugmarkt.

Mehr
Card image cap

20.12.2020

Der neue Renault Kangoo komm im Frühjahr 2021 in den Handel

Dacia präsentiert sein erstes Elektromodell, den Dacia Spring Electric. Der Spring Electric ist ein sehr geräumiger Kleinwagen mit vier vollwertigen Sitzen, einem geräumigen Kofferraum und umklappbaren Sitzen für das beste Ladevolumen seiner Klasse. Marktstart des Dacia Spring Electric wird 2021 sein.

Mehr
Card image cap

11.12.2020

Neues Design und mehr Komfort beim Renault Trafic Combi

Der neue Renault Trafic Combi bekommt eine ausdrucksstarke Frontpartie, das neue On-Board-Infotainmentsystem EASY LINK und moderne Fahrerassitenzsysteme. Verkaufsstart für den Trafic Combi und den SpaceClass ist im Frühjahr 2021.

Mehr
Top