Ausbildungsberufe

Kfz-Mechatroniker /-in

  • Ausbildungsdauer dreieinhalb Jahre, Abschlussprüfung vor der zuständigen Handwerkskammer
  • Inhaltliche Schwerpunkte: Wartung, Prüfung und Diagnose von komplexen fahrzeugtechnischen Systemen, Routinechecks, Fehlersuche, Funktionsprüfung, Aus- und Einbau sowie Reparatur
  • Voraussetzungen: mittlere Reife, gute Noten in Mathematik und Physik, technisches Verständnis, Vorstellungs- und Abstraktionsvermögen, rasche Auffassungsgabe, manuelles Feingefühl und handwerkliches Geschick; aber auch Lernbereitschaft, logisches Denken, systematisches Vorgehen und Verantwortungsbewusstsein

Mechaniker /-in für Karosserieinstandhaltungstechnik

  • Ausbildungsdauer dreieinhalb Jahre, Abschlussprüfung vor der zuständigen Handwerkskammer
  • Inhaltliche Schwerpunkte: Instandsetzung von Karosserien, Fahrzeugrahmen, Aufbauten und Fahrgestellen, prüfen, bearbeiten und schützen von Oberflächen, Ausrüstung der Fahrzeuge mit Zubehör
  • Voraussetzungen: mittlere Reife, gute Noten in Mathematik und Geometrie, räumliches Vorstellungsvermögen, sorgfältiges und genaues Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein, gute Konstitution, geringe Lärmempfindlichkeit

Automobilkaufmann /-frau

  • Ausbildungsdauer drei Jahre, Abschlussprüfung vor der zuständigen Handwerkskammer
  • Inhaltliche Schwerpunkte: Arbeitsorganisation, moderne Büroorganisation, kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Markt und Vertrieb, Finanzdienstleistungen, Serviceleistungen, Lagerhaltung und Verwaltung
  • Voraussetzungen: Hochschulreife oder mittlere Reife mit gutem bis sehr gutem Abschluß, kundenorientiertes Denken und Handeln, Kostenbewusstsein und Kalkulationssicherheit, mündliches und schriftliches treffendes, sicheres und fehlerfreies Formulieren, Selbstbewusstsein, gepflegtes Äußeres

Kaufmann/ -frau für Büromanagement

  • Ausbildungsdauer drei Jahre, Abschlussprüfung vor der zuständigen Handwerkskammer
  • Inhaltliche Schwerpunkte: in der Berufsschule erlernen Sie theoretische Grundlagen wie Rechnungswesen, Bürowirtschaft und Betriebswirtschaftslehre, die praktische Ausbildung erfolgt in den Abteilungen Buchhaltung, Kundendienst, Verkauf und Disposition
  • Vorraussetzungen: mittlere Reife, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gutes Zahlenverständnis, Kontaktfreudigkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Fachkraft für Lagerlogistik

  • Ausbildungsdauer drei Jahre, Abschlussprüfung vor der zuständigen Handwerkskammer
  • Inhaltliche Schwerpunkte: allgemeine und spezielle Betriebswirtschaftslehre, d.h. Beschaffung, Wareneingang, Lagerhaltung, Kommissionierung, Verpackung, Verkehrsgeographie, Versand sowie Buchführung, Rechnungswesen und Datenverarbeitung
  • Voraussetzungen: qualifizierter Haupt- oder Realschulabschluss, Organisationstalent, gute körperliche Konstitution, technisches Verständnis

Freie Stellen für das Ausbildungsjahr 2018 sind verfügbar.

Top